"Sportverletzungen des Kniegelenks", Gesundheitsforum am 10.11.2016

Das Kniegelenk ist bei Sportverletzungen häufig betroffen. Durch seinen komplexen Aufbau mit zahlreichen Bändern und Sehnen gibt es viele mögliche Verletzungsmuster. So besteht die Gefahr, dass Bänder, Sehnen oder Menisken aufgrund von starken Verdrehungen reißen. Chefarzt Dr. Volker Stoll erklärt, mit welchen Untersuchungsmethoden er Verletzungen des Knies erkennt. Wann ist eine Operation des Kniegelenkes sinnvoll und wann sind konservative - also nicht-operative Therapien - erfolgversprechend.

Nach dem Vortrag besteht ausreichend Zeit für Fragen.

Es handelt sich um eine gemeinsame Veranstaltungsreihe der Sportklinik Hellersen, der AOK und des Gesundheitszentrums Hellersen. Die Teilnahme an der Veranstaltung und das Parken sind kostenfrei.

Veranstaltung

10.11.2016: 43. Lüdenscheider Gesundheitsforum "Sportverletzungen des Kniegelenks" Donnerstag, 10.11.2016, 18:00 – 19:30 Uhr Sportklinik Hellersen, Paulmannshöher Str. 17, 58515 Lüdenscheid

Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist erforderlich:

Tel. 02351/945-0
Email gz@hellersen.de



Hotline

Sie erreichen uns für Terminvereinbarungen und Anfragen zu unseren medizinischen Leistungen
02351 945-0