Fachkompetenz für Hüfte und Knie

Seit vielen Jahren ist die Sportklinik Hellersen als Zentrum für künstlichen Gelenkersatz etabliert. Somit profitieren unsere Patienten von einem erfahrenen Fachärzte-Team, das in Sachen Endoprothetik jährlich etwa 800 Hüft- und Kniegelenkprothesen einsetzt. Und das immer nach dem Prinzip: so früh wie nötig, aber so spät wie möglich! Dafür steht unser Team rund um Chefarzt Dr. Joachim Hagenah.

Ein weiterer Vorteil ist unsere eigene Knochenbank: Intakte Knochen, die bei einer OP entfernt werden müssen, werden so aufbereitet, dass man mit ihnen z. B. Löcher und Defekte im Knochen auffüllen kann. Bei der Auswahl notwendiger Implantate achten wir darauf, Produkte sehr viel verschiedener Hersteller vorrätig zu haben, so dass jeder Patient den für ihn bestmöglichen Gelenkersatz erhält. Denn wir wissen: Nur der absolut präzise, individuelle Einsatz eines solchen passgenauen Implantats gewährleistet die höchstmögliche Zuverlässigkeit.

 

Schwerpunkte

  • Einbau von künstlichen Hüftgelenken und künstlichen Kniegelenken, inkl. Schlittenprothesen
  • Wechseloperationen im Bereich künstlicher Knie- und Hüftgelenke
  • Behandlung von infizierten Endoprothesen
  • Behandlung bei Knochenbrüchen im Bereich von Hüft- und Kniegelenksprothesen
  • Gelenkerhaltende Operationen bei Hüftkopfnekrose
  • Arthroskopische Operationen am Kniegelenk


Hotline

Sie erreichen uns für Terminvereinbarungen und Anfragen zu unseren medizinischen Leistungen
02351 945-0